Kurt von Allmen, contrabass

 

Am 05.04.1945 in Bern geboren. Sein musikalisches Talent erbte er von seinem Vater.

Als 14-jähriger lernte er In der Dorfmusik Ittigen die Instrumente Flügelhorn und Zugposaune. Begeistert von Louis Armstrong gründetet er 1963 mit seinem Freund Peter Trachsel die erste Jazzband "The Flaming Stars".


Kurt von Allmen war auch Mitbegründer des Peter Trachsel Sextetts, wo er als e-Bassist und Zugposaunist eingesetzt war. 

 

Später liess er sich auch in Contrabass unterrichten.

 

Musikalische Stationen: Nice Corner und Loverfield Jazzband, Roland's Jazz Company, Longvalley Jazzband, Harry’s Satchmo All Stars, seit 2015 mit eigenem Quartet 'the jazz four', und immer noch in mehreren Band's fest als Contrabassist dabei.

 

Auftritte u.a. mit:  John Ward, Phil Franklin, Bernita Bush, Bonnie-Jeanne Taylor, John Allred. Sein Vorbild: Ray Brown mit Oscar Peterson.

 

Kurt von Allmen wurde nach 40-jähriger techn/kfm Tätigkeit in der Bundesverwaltung im Jahre 2005 frühpensioniert, wo er jetzt viel Zeit hat, sein musikalisches Können noch zu verfeinern.