Heinz Richner, drums

 

Alles begann mit der Faszination und dem Schlagzeug seines Göttis. In der Schülerband durfte er dann der Drummer sein. Seine Ausbildung erfuhr Heinz beim Jazzschul-Lehrer Franz Kneubühler in Aarau. Viele Stunden wurden aufgewendet um ihn zum ternären Jazzer zu formen.

 

Später folgten Erfahrungen in einer Bigband, einem Zürcher Gitarren-Quartett, bei der Longvalley-Jazzband und bei der damals im Aargau bekannten Tanzband "Jug Heule".

 

Was ein echter Musiker ist, setzt sich auch dafür ein, dass er mal im Radio gespielt wird. Zu den Monopolzeiten des Schweizer Radios, gab es nur eines: Radio Jamaika - das Aargauer Piratenradio!

 

In fortgeschrittenem Alter besuchte Heinz Richner die Drum-Schule von Matthias Boss um auch die neueren Drum-Techniken zu aktualisieren. Namhafte Musikerkollegen rühmen die Sicherheit seines Timings - wahrlich ein äusserst kreativer Drummer.